CEO Margarete Schramböck verlässt A1

Wien, 16. Oktober 2017

Der Aufsichtsrat der A1 Telekom Austria AG hat zur Kenntnis genommen, dass Margarete Schramböck mit Wirkung ab 16.10.2017 einvernehmlich aus dem Vorstand der A1 Telekom Austria AG ausscheidet.

Alejandro Plater, A1 Aufsichtsratsvorsitzender, kommentiert: „Margarete Schramböck hat wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen und gemeinsam mit mir und dem Leadership Team die Basis für die weiteren Schritte der Transformation des Konzerns gelegt. Mit ihrem Wissen über Digitalisierung und ihren Management Skills war sie ein wichtiges Mitglied des Leadership Teams. Wir bedanken uns und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft."

Margarete Schramböck war seit Mai 2016 CEO der A1 Telekom Austria AG. Bis zur Bestellung einer Nachfolgerin bzw. eines Nachfolgers übernimmt CTO Marcus Grausam interimistisch die bisherigen Agenden von Margarete Schramböck.

Newsroom

Aktuelle Meldungen für Journalisten und Investoren.

Zum Newsroom

Kontakt

Barbara Grohs

Konzernsprecherin
A1 Telekom Austria Group

E-Mail senden
24Mio
Kunden in sieben Ländern