Mitteilung gemäß §§ 91ff österreichisches Börsegesetz

Wien, 18. Juli 2014

Die Telekom Austria Group (VSE: TKA, OTC US: TKAGY) wurde heute von CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Partnerschaft von Rechtsanwälten, in Vertretung für die Österreichische Industrieholding AG, FN 80286v („ÖIAG"), welche derzeit 125.917.735 Stück Aktien (entspricht 28,42%) der Telekom Austria Aktiengesellschaft, FN 144477t, ISIN AT0000720008 („Telekom Austria") hält, informiert:

„Wir beziehen uns auf unsere letzte Beteiligungsmeldung gemäß §§91ff BörseG vom 15. Juli 2014.

ÖIAG hat am 23. April 2014 mit (i) Carso Telecom B.V., Registernummer 55341535 im Handelsregister der Niederlande („Carso Telecom") und (ii) América Móvil, S.A.B. de C.V., Registernummer 263,770 in Mexico City's Registro Publico de Comercio („América Móvil") einen Stimmbindungsvertrag, wirksam seit 27.6.2014, geschlossen, mit welchem die Parteien eine Vereinbarung getroffen haben, die beide verpflichtet, langfristig eine gemeinsame Politik bezüglich der Geschäftsführung der Telekom Austria zu verfolgen, indem sie die Stimmrechte einvernehmlich ausüben („Syndikatsvertrag").

Laut Beteiligungsmeldung gemäß §§91ff BörseG vom 17.7.2014 hält Carso Telecom derzeit unter Berücksichtigung von bis zum 14.7.2014 aufgrund des Übernahmegebots der Carso Telekom vorliegenden Annahmeerklärungen für insgesamt 103.978.115 Stück Stammaktien der Telekom Austria AG unmittelbar 217.149.522 Stück Aktien der Telekom Austria (entspricht 49,02%) und steht selbst zu 100% im indirekten Eigentum der América Móvil, welche wiederum derzeit unmittelbar 7.935.700 Aktien der Telekom Austria (entspricht 1,79%) hält.

Gemäß Beteiligungsmeldung der Carso Telecom vom 17.7.2014 wurde das Übernahmeangebot am 17.7.2014 abgewickelt.

Der Syndikatsvertrag umfasst daher gemäß §§ 91 und 92 Z1 BörseG derzeit insgesamt die Stimmrechte aus 351.002.957 Aktien der Telekom Austria, was einem Anteil von 79,23% entspricht.

Mit Wirksamkeit des Syndikatsvertrags hat ÖIAG daher gemäß §§ 92 Z 1, 91 BörseG die Schwelle von 75% der Stimmrechte an der Telekom Austria überschritten."

Haftungshinweis für zukunftsbezogene Aussagen:
Dieser Bericht enthält zukunftsbezogene Aussagen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen verwenden normalerweise Ausdrücke wie „glaubt", „ist der Absicht", „nimmt an", „plant", „erwartet" und ähnliche Formulierungen. Die tatsächlichen Ereignisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweichen. Zukunftsbezogene Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheiten. Wir wollen darauf hinweisen, dass aufgrund einer Reihe von wichtigen Faktoren das tatsächliche Ergebnis wesentlich von den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen kann. Weder die A1 Telekom Austria Group noch eine andere Person übernehmen eine Haftung für solche zukunftsbezogenen Aussagen. A1 Telekom Austria Group wird diese zukunftsbezogenen Aussagen nicht aktualisieren, weder aufgrund geänderter tatsächlicher Umstände, geänderter Annahmen oder Erwartungen. Dieser Bericht stellt keine Empfehlung oder Einladung dar, Wertpapiere der A1 Telekom Austria Group zu kaufen oder zu verkaufen.

Kombinierter Jahresbericht

Digitale Transformation

Online Bericht

Aktie 11:38

6,66 €+0,07 €Ad-hoc Meldungen

Kontakt

Martin Stenitzer

Head of Investor Relations
A1 Telekom Austria Group

Kontakt

RSS Newsfeed

Newsroom

Aktuelle Meldungen für Journalisten und Investoren.

Zum Newsroom

Abonnieren Sie News der A1 Telekom Austria Group als RSS-Newsfeed.