Datenschutzerklärung

Wir verwenden folgende Daten:

Allgemeine Daten – schließen Sie mit uns einen Vertrag ab, so verarbeiten wir folgende Daten:

  • Ihre Stammdaten: Familien- und Vorname, akademischer Grad, Adresse, Teilnehmernummer und Kontakt-Informationen (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Informationen über Art und Inhalt unseres Vertragsverhältnisses und Ihre Bonität.
  • Sonstige personenbezogene Daten, die Sie oder Dritte uns mit Ihrem Einverständnis oder sonst zulässigerweise bei der Vertragsanbahnung oder während des Vertragsverhältnisses zur Verfügung stellen, das sind: Geburtsdatum bzw. Alter, Familienstand, Geschlecht, Beruf, Ausweisdaten, Bankverbindung, Zeichnungs- oder Vertretungs-Befugnis, verwendetes Endgerät, Vertragsbindung, Vertragslaufzeit, Kündigungsfrist, Produkte von Tochtergesellschaften der A1 Telekom Austria AG oder weitere Informationen zu Ihrer Person, die Sie offensichtlich selbst öffentlich gemacht haben. Unter diesen Begriff fallen keine datenschutzrechtlich sensiblen Daten, das sind insbesondere rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische oder Gesundheitsdaten.

Telekommunikationsdaten – schließen Sie mit uns einen Vertrag über Telekommunikationsdienstleistungen ab, so verarbeiten wir entsprechend Ihrem Vertrag zusätzlich folgende Daten:

  • Ihre Verkehrsdaten einschließlich Standortdaten: Daten, die wir zum Weiterleiten einer Nachricht an ein Kommunikationsnetz oder zum Verrechnen verarbeiten.
  • WLAN Messdaten: Eigenschaften der verwendeten WLAN Frequenz (Übertragungsstärke, Überlagerung, Netzstärke), Dauer der Anbindung, Netzstärke und Art einzelner Endgeräte, sowie WLAN Wiederherstellung und Vernetzung von Mashup Systemen.

Ihre Inhaltsdaten werden grundsätzlich nicht gespeichert. Diese Daten werden nur dann kurzfristig gespeichert, wenn es technisch notwendig ist, oder wenn es die Serviceerbringung betrifft, z.B. SMS-, Mobilboxnachrichten.

Smart Home Daten - schließen Sie mit uns einen Vertrag über ein Smart Home Produkt ab, so verarbeiten wir zusätzlich folgende Daten:

  • Messdaten: jene Daten, die von den an Ihr Smart Home System angebundenen Geräten bzw. Sensoren erzeugt oder ermittelt werden in Verbindung mit den Internetverbindungsdaten Ihres Smart Home Systems.
  • Teilnehmerdaten: Teilnehmer können von Ihnen angelegt werden, um unterschiedlichen Personen die Interaktion mit dem Smart Home System mittels App zu ermöglichen. Wir speichern dabei Familien- und Vornamen, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer und Positionsbestimmung mittels App des von Ihnen angelegten Teilnehmers, sofern der jeweilige Teilnehmer Ihre Einladung akzeptiert.
  • Nutzerprofil: Auf Basis Ihrer Messdaten sowie der Interaktion Ihrer Teilnehmer mit dem Smart Home System generiertes individuelles Nutzerprofil zu intelligenten Steuerung von Smart Home.

Datenverarbeitung im Auftrag

Auch wenn wir einen Auftragsverarbeiter beauftragen, bleiben wir für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union setzen wir nur dann ein, wenn für das betreffende Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt oder wenn wir geeignete Garantien oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften mit dem Auftragsverarbeiter vereinbart haben.

Wir löschen:

  • Ihre Stammdaten und sonstigen personenbezogenen Daten grundsätzlich nach Beendigung des Vertragsverhältnisses, spätestens jedoch nach Erlöschen aller gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (beispielsweise jener nach § 212 UGB oder §§ 207f BAO in der geltenden Fassung).
  • Ihre Verkehrsdaten innerhalb einer Frist von drei Monaten nach erfolgtem Bezahlvorgang, sofern Sie keinen schriftlichen Einspruch getätigt haben.
    Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Daten während eines laufenden Verfahrens (Einspruch, offene Rechnungen, etc.) nicht löschen.
  • Ihre Inhaltsdaten, sobald ihre Verarbeitung nicht mehr zur Erbringung unserer Kommunikationsdienste erforderlich ist.
  • Ihre WLAN Messdaten spätestens drei Monate nach deren Erhebung.
  • Ihre Teilnehmerdaten, sobald ein Teilnehmer entfernt wird bzw. mit Beendigung Ihres Smart Home Vertrages.
  • Ihre Messdaten spätestens sechs Monate nach deren Erhebung
  • Ihr Nutzerprofil mit Beendigung Ihres Smart Home Vertrages.

Es besteht die Möglichkeit, dass anstatt einer Löschung eine Anonymisierung der Daten vorgenommen wird. In diesem Fall wird jeglicher Personenbezug unwiederbringlich entfernt, weshalb auch die datenschutzrechtlichen Löschungsverpflichtungen entfallen.

Profiling

Wir verwenden automatisierte Datenverarbeitungsverfahren zur Verbesserung unserer Produkte und Services, zur Verbesserung der Kontaktaufnahme und zur Analyse von Nutzerverhalten. Solche Verfahren werden als Profiling bezeichnet. Details zur Verarbeitung finden Sie bei den jeweiligen angeführten Verarbeitungsschritten.

Verarbeitung Ihrer Daten

  • Ihre Stamm-, Verkehrs-, Standort- und Inhaltsdaten sowie WLAN Messdaten, sonstigen personenbezogenen Daten, Mess- und Teilnehmerdaten sowie Ihr Nutzerprofil verarbeiten wir für das Erbringen und Verrechnen unserer jeweiligen Kommunikationsdienste und Services und zur Vertragsabwicklung. Ihre Stammdaten und weitere von Ihnen hierfür genannte Informationen übernehmen wir auf Ihren Wunsch hin in unser elektronisches Teilnehmerverzeichnis (Telefonbuch). Bitte beachten Sie, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, unser Teilnehmerverzeichnis auch an andere Herausgeber solcher Verzeichnisse weiterzuleiten.
  • Ihre Stamm- und Verkehrsdaten sowie sonstige personenbezogene Daten verarbeiten wir zudem intern zum Erkennen und Beheben von Störungen in unserem Netz bzw. bei unseren Dienstleistungen, zur Betrugsermittlung, um Missbrauch aufzudecken und auch zur Netzplanung und Netzoptimierung.
  • Vor Abschluss eines Vertrages und während eines aufrechten Vertragsverhältnisses mit Ihnen haben wir als Unternehmen ein berechtigtes Interesse daran, mehr über Ihre Bonität zu erfahren. Waren Sie bereits zu einem früheren Zeitpunkt unser Kunde und haben Sie ihre Rechnungen bei uns immer pünktlich bezahlt, so vermerken wir Sie bis fünf Jahre nach Vertragsende als VIP Kunden. Diesfalls holen wir keine Bonitätsauskunft über Sie ein. Sind Sie bei uns nicht als VIP Kunde vermerkt, so verwenden wir die von Ihnen im Zuge der Anmeldung zur Verfügung gestellten Stammdaten sowie Ihr Geburtsdatum, um Auskünfte über Ihre Bonität bei einer Wirtschaftsauskunftei einzuholen.
    Hierbei handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne des oben beschriebenen Profiling, bei dem uns die befragte Auskunftei auf Basis der zuvor genannten Daten eine Einschätzung Ihrer Bonität übermittelt. Ist Ihre Bonität zu niedrig oder fehlen Informationen, können wir davon absehen, einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder zusätzliche Sicherheiten verlangen. Sollten Sie Einwände dagegen haben, so nutzen Sie einfach unsere Kontaktmöglichkeiten und legen Ihren Standpunkt dar. Wenn Sie Ihre vertraglichen Verpflichtungen nicht einhalten, können wir ein Inkassobüro beauftragen. In diesem Fall erhalten Sie vorher eine Mitteilung, damit Sie Stellung nehmen können. Die Wirtschaftsauskunfteien, mit denen wir derzeit zusammenarbeiten, sind die IS Inkasso Service GmbH & Co KG, die BISNODE Austria GmbH und die KSV 1870 Forderungsmanagement GmbH.
  • Ihre Messdaten verarbeiten wir zur Erstellung Ihres Nutzerprofiles für die intelligente Steuerung Ihres Smart Home Produktes sowie zur Erkennung und Behebung von Störungen in unserem Smart Home Produkt.
  • Die oben genannten Verarbeitungen Ihrer Daten sind zum Abschluss bzw. zur Erfüllung Ihres mit uns eingegangenen Vertrages erforderlich. Stellen Sie uns diese Daten nicht oder nicht vollständig bereit, so sind wir möglicherweise nicht in der Lage, unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber vollständig zu erfüllen oder können keinen Vertrag mit Ihnen abschließen.
  • Die Rechnungsinformationen sowie ihre sonstigen personenbezogenen Daten verarbeiten wir zu einem Zweck, der mit der ursprünglichen Verarbeitung vereinbar ist, nämlich um eine Übersicht über Ihr Interesse an unseren Produkten und Services zu erstellen, sowie Ihnen interne Nutzerkategorien zuzuweisen. Darauf aufbauend empfehlen wir Ihnen passende, auf Ihr Nutzungsverhalten zugeschnittene Serviceleistungen und Dienste mit Zusatznutzen.
  • Ihre im Zusammenhang mit einem Festnetz-Internet Produkt ermittelten WLAN Messdaten verarbeiten wir im Rahmen der Erfüllung und Servicierung unseres Vertrages mit Ihnen, nämlich um Verbesserungsmaßnahmen bei schlechter Empfangsqualität zu empfehlen, sowie zur allgemeinen Verbesserung der Empfangsqualität in Innenräumen.
  • Ihre Verkehrsdaten verarbeiten wir zu statistischen Zwecken, d.h. für Untersuchungen, deren Ergebnis aggregierte und daher anonyme Daten sind, nämlich für die Erstellung von anonymen Bewegungsstromanalysen von Menschenmengen. Eine Rückführbarkeit vom Verarbeitungsergebnis auf bestimmte Personen ist dabei durch die von uns getroffenen Sicherheitsmaßnahmen ausgeschlossen. Sollten Sie mit dieser Verarbeitung dennoch nicht einverstanden sein, so können Sie sich hiervon gerne jederzeit ausnehmen lassen („Opt-out“). Verwenden Sie dazu einfach unser entsprechendes Formular auf www.A1.net.

Sie willigen der Verarbeitung/Nutzung Ihrer Daten wie folgt ein, dass

  • wir Ihnen, auch bis zu drei Jahren nach Beendigung unseres Vertragsverhältnisses Informationen über unsere Serviceleistungen oder Dienste mit Zusatznutzen bzw. Produkte und Serviceleistungen Dritter unterbreiten dürfen. Dabei nutzen wir folgende Kommunikationskanäle, sofern Sie uns diese genannt haben:
    Telefon, E-Mail, SMS, Post, oder Social Media Kanäle.
  • wir Ihre Mess-, Stamm-, Verkehrs- und sonstigen personenbezogenen Daten sowie Ihre WLAN Messdaten verarbeiten, um Ihnen passende, auf Ihr Nutzungsverhalten zugeschnittene, Serviceleistungen und Dienste mit Zusatznutzen von uns oder von Dritten zu empfehlen.
  • Ihre Mess-, Verkehrs-, Stamm- und sonstige personenbezogene Daten zusammen mit den folgenden Vertragsattributen verarbeiten, um daraus weitergehende anonyme Analysen zu erstellen:
    Alter, Geschlecht, Postleitzahl, Produkte und Kategorien, die wir Ihnen aufgrund Ihres Nutzungsverhaltens zuweisen
    .
    Bei diesen anonymisierten Datenanalysen handelt es sich um Methoden und Techniken, die oftmals unter dem Begriff „Big Data“ zusammengefasst werden. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist dabei ausgeschlossen.
  • wir Ihre Stamm-, Verkehrs- uns sonstigen personenbezogenen Daten verarbeiten, um durch einen Vergleich, mit wie vielen Personen sie zu welchem Tagesabschnitt Kontakt haben, zu ermitteln, wie viele Personen Ihnen aufgrund Ihres Nutzungsverhaltens besonders wichtig sind. Eine Identifizierung dieser Personen erfolgt natürlich nicht und wird durch technische Maßnahmen ausgeschlossen. Wir erheben technische Informationen dazu, mit welchen Endgeräten Sie unsere Dienste nutzen. Hierbei handelt es sich um Profiling. Wir verwenden diese Informationen, um unsere Services zu verbessern und unsere Angebote noch besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen.
  • wir Ihre Mess-, Stamm-, Verkehrs- und sonstigen personenbezogenen Daten an die Vodafone Global Enterprise Limited (England) sowie an die Telekom Austria AG und deren Töchter übermitteln können. Dies sind derzeit: 3G Mobile Telecommunications GmbH, A1 digital GmbH, Telekom Liechtenstein AG, VIPnet d.o.o. (Kroatien), Si.mobil d.d. (Slowenien), Mobiltel EAD (Bulgarien), one.Vip DOO Skopje (Mazedonien) und Vip mobil d.o.o. (Serbien). Die genannten Unternehmen dürfen diese verwenden, um Ihnen Angebote und Informationen über deren Dienstleistungen über die von Ihnen genannten Kommunikationskanäle unterbreiten zu können. Die genannten Unternehmen löschen Ihre Daten  spätestens nach drei Jahren ab Übermittlung. Wenn Sie ihre Einwilligung widerrufen, verpflichten wir jene Unternehmen, die übermittelten Daten sofort wieder zu löschen.
  • wir Ihre Stamm- und sonstigen personenbezogenen Daten der paybox Bank AG und der paybox Service GmbH übermitteln können, und diese Ihnen Angebote und Informationen über deren Dienstleistungen über die von Ihnen genannten Kommunikationskanäle unterbreiten können. Wenn Sie ihre Einwilligung widerrufen, werden paybox Bank AG bzw. paybox Service GmbH die übermittelten Daten sofort wieder zu löschen. wir
  • Bitte beachten Sie: Sie können an uns erteilte Einwilligungen auch jederzeit widerrufen. Nutzen Sie dazu einfach unsere Kontaktmöglichkeiten. Widerrufen Sie eine solche Einwilligung, so hat dies keine Auswirkungen auf die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, verwenden wir Ihre Daten nicht mehr für die genannten Zwecke.

Hinweis: Sie können folgende Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten geltend machen:

Auskunftsrecht: Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

Recht auf Berichtigung: Verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten, die unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns verlangen.

Recht auf Löschung: Sie können von uns die Löschung der Ihre personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
  • wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Dieses Recht können Sie ab dem 25.5.2018 in Anspruch nehmen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns zur Aufbewahrung anvertraut haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen, sofern

  • wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur  Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und
  • diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Dieses Recht können Sie ab dem 25.5.2018 in Anspruch nehmen.

Widerspruchsrecht: Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben, zur Ausübung öffentlicher Gewalt oder berufen wir uns bei der Verarbeitung auf die Notwendigkeit zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einlegen, sofern ein überwiegendes Schutzinteresse an Ihren Daten besteht. Der Zusendung von Werbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Beschwerderecht: Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so ersuchen wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um allfällige Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde, ab 25.5.2018 auch bei einer Aufsichtsbehörde innerhalb der EU, zu beschweren.

Geltendmachung der Rechte: Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, verwenden Sie einfach unsere Kontaktmöglichkeiten.

Bestätigung der Identität: Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern. Dies dient dem Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre.

Rechtebeanspruchung über Gebühr: Sollten Sie eines der genannten Rechte offenkundig unbegründet oder besonders häufig, wahrnehmen, so können wir ein angemessenes Bearbeitungsentgelt verlangen oder die Bearbeitung Ihres Antrages verweigern.

Umfang der Zustimmung:

  • Wir bieten unsere Produkte und Services unter verschiedenen Marken (z.B. A1, Bob, Yesss ...) an. Eine Einwilligung, bzw. der Widerruf gilt immer für alle Produkte und Services derselben Marke, die Sie bei uns beziehen oder bezogen haben. Bitte geben Sie uns über die Kontaktmöglichkeiten Bescheid, wenn sich Ihre Einwilligung oder Ihr Widerspruch auf Produkte oder Services anderer Marken beziehen sollen.
  • Informieren Sie bitte Mitbenutzer Ihres Anschlusses bzw. des von uns erbrachten Services (z.B. Mitarbeiter oder Angehörige) über das Verarbeiten und Übermitteln Ihrer Daten im Umfang Ihrer Zustimmung. Geben Sie keine Zustimmungen an uns ab, sofern nicht auch die Mitbenutzer Ihres Anschlusses damit einverstanden sind.

Pflicht zur Mitwirkung: Bitte beachten Sie, dass wir gemäß § 94 TKG verpflichtet sind, an der Überwachung von Nachrichten und der Auskunft über Daten einer Nachrichtenübermittlung nach den gesetzlichen Bestimmungen im erforderlichen Ausmaß mitzuwirken.