Struktur

A1 Telekom Austria

A1 ist Marktführer in einem hoch entwickelten Informations- und Kommunikationstechnologie-Markt. Als einziger integrierter Betreiber in Österreich bietet A1 seinen Kunden gebündelte Produktpakete aus Festnetz, Mobilkommunikation, Internet und TV.

www.a1.net

Österreich

A1 Digital

Die digitale Revolution hat bereits begonnen und gilt als enormer Innovationstreiber, der alle Lebensbereich beeinflusst und verändert. Aus diesem Grund gründete die A1 Telekom Austria Group Anfang 2017 die Tochtergesellschaft A1 Digital International GmbH. Diese bietet Cloud Services und Internet of Things Lösungen an, mit denen Unternehmen im Prozess der Digitalisierung begleitet und unterstützt werden, um in ihrem Geschäftsfeld erfolgreich zu sein.

www.a1.digital

A1 Bulgarien

Die bulgarische A1 ist ein führender Kommunikationsanbieter und setzt konsequent die Konvergenzstrategie der A1 Telekom Austria Group um. Somit schafft sie die Basis für die Erweiterung des Portfolios um konvergente Produkte. Hoher Wettbewerb und intensiver Preisdruck kennzeichnen den bulgarischen Markt.

http://www.a1.bg/bg

Bulgarien

A1 Kroatien

Nach dem Vorbild von A1 bietet A1 Kroatien konvergente Bundelprodukte an und schöpft dadurch alle Marktpotenziale aus. Der kroatische IKT-Markt ist von hohem Wettbewerb und einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld geprägt, trotzdem ist A1 Kroatien zweitgrößter Betreiber des Landes.

www.a1.hr

Kroatien

Velcom

velcom als zweitgrößter Mobilfunkbetreiber des Landes ist seit Jahren mit einer schwierigen wirtschaftlichen Situation konfrontiert. Nichtsdestotrotz verzeichnet die weissrussische Tochter deutliche Zuwächse bei den relevanten Marktkennzahlen und konnte sich in den höherwertigen Kundenbereichen erfolgreich positionieren.

www.velcom.by

Weißrussland

A1 Slowenien

A1 Slowenien ist der führende Anbieter integrierter Kommunikationsdienstleistungen in Slowenien und bietet Lösungen, die das Leben in der digitalen Welt bereichern. A1 Slowenien schafft bedeutende Kommunikationslösungen, die aktuelle und zukünftige Bedürfnisse erfüllen.

www.a1.si

Slowenien

Vip mobile

Eine hohe Wettbewerbsintensität zeichnet den serbischen IKT-Markt aus, auf dem sich Vip mobile etabliert hat. Durch die Einführung hochwertiger Produkte konnte die serbische Tochter in den letzten Jahren ein beachtliches Wachstum erzielen.

www.vipmobile.rs

Republik Serbien

one.Vip

Das Wachstumspotential am mazedonischen Markt ist beachtlich und one.Vip konnte von der zunehmenden Bedeutung moderner Kommunikationsanwendungen profitieren. So gelang es dem Betreiber, einer der führenden Anbieter zu werden.

www.onevip.mk

Republik Mazedonien

Telecom Liechtenstein

Durch die Fusion von der Telecom Liechtenstein AG mit mobilkom liechtenstein (FL1) verschmolzen beide Unternehmen zu einem Komplettanbieter für Festnetz- und Mobilkommunikation in Liechtenstein, an der die A1 Telekom Austria Group mit 24,9 Prozent beteiligt ist.

www.fl1.li

Liechtenstein