Strategie

EMPOWERING DIGITAL LIFE

Dass die A1 Telekom Austria Group mehr zu bieten hat als „klassische“ Telekommunikationsdienstleistungen bringt auch ihre Vision „Empowering Digital Life“ zum Ausdruck. Ihr Selbstverständnis geht längst über das Bereitstellen von Infrastruktur, Konnektivität und Bandbreite hinaus. Sie versteht sich als Pionier und Treiber der Digitalisierung mit dem Know-how, digitale Geschäftsmodelle und Lösungen von der ersten Konzeptionierung bis zum Betrieb zu kreieren und zu pflegen. 

 

STRATEGIE DER A1 TELEKOM AUSTRIA GROUP

Aus diesen Gründen kommt der Digitalisierung maßgeblicher Stellenwert bei der strategischen Ausrichtung der A1 Telekom Austria Group zu, die die drei Kernelemente Optimierung des Kerngeschäfts, Erweiterung des Produktportfolios und gezielte M&A-Aktivitäten umfasst. Effizienz bei Kosten und Investitionen bildet die Basis für alle strategischen Entscheidungen. Bei ihrer Wachstumsstrategie baut die Unternehmensgruppe nicht nur auf ihre führende Rolle im CEE-Raum, sondern sie stützt sich als Teil von América Móvil auch auf die Stärke eines der größten Telekommunikationsanbieter der Welt mit rund 280 Millionen KundInnen allein im Mobilfunkbereich.

Strategie der A1 Telekom Austria Group
Strategie der A1 Telekom Austria Group

 

OPTIMIERUNG DES KERNGESCHÄFTS

Die A1 Telekom Austria Group setzt auf Intensivierung des Vertriebs sowie gezieltes Cross- und Up-Selling, um ihr Kerngeschäft zu optimieren. Ein wesentliches Ziel dabei ist, technisch bereits erreichte Haushalte auch als Kunden zu gewinnen und somit die Relation zwischen erreichten und angeschlossenen Haushalten zu optimieren. Konvergenz ist ein weiterer zentraler Anknüpfungspunkt, wobei die Unternehmensgruppe neben Österreich, Bulgarien, Kroatien, Slowenien und der Republik Mazedonien nunmehr auch in Weißrussland Festnetz- und Mobilfunkdienste anbietet. Ein wesentliches Differenzierungsmerkmal gegenüber dem Wettbewerb stellt nach wie vor die Infrastrukturführerschaft dar.

 

ERWEITERUNG DES PRODUKTPORTFOLIOS

Diversifizierung vom Mitbewerb ist von entscheidender Bedeutung. Mut zur Innovation und zur Kreativität sind dafür erforderlich. Ziel der A1 Telekom Austria Group ist es daher, erste Anlaufstelle und zentraler Partner bei der digitalen Transformation von Unternehmen zu sein und neue Potenziale im Bereich der digitalen Dienstleistungen wie Cloud- und ICT-Lösungen zu erschließen. Im Privatkundengeschäft nutzt die Unternehmensgruppe den Trend, dass immer weitere Lebensbereiche durch Telekommunikationslösungen erfasst werden. Dabei setzt sie ihren Fokus verstärkt auf Lösungen für gesamte Haushalte und deckt mit konvergenten Produktbündeln, die beispielsweise TV- und Musikstreamingdienste oder Cloud-Lösungen enthalten, sämtliche Bedürfnisse der KundInnen ab.

 

GEZIELTE M&A-AKTIVITÄTEN

Neben Maßnahmen zur Realisierung organischen Wachstums wird die A1 Telekom Austria Group auch weiterhin über zielgerichtete, wertgenerierende Zukäufe ihren Wirkungskreis erweitern. Der Fokus richtet sich dabei primär auf bestehende Märkte sowie auf die Verfolgung ihrer Konvergenzstrategie und in weiterer Folge auf die Erschließung neuer Märkte. So wurde die weißrussische Tochtergesellschaft velcom im Berichtsjahr mit dem Erwerb des Festnetzanbieters Atlant Telecom und dessen Tochterunternehmen TeleSet zu einem konvergenten Anbieter. In Kroatien wurde die Festnetzposition, vor allem im Geschäftskundenbereich, mit der Akquisition von Metronet gestärkt (Details siehe Kapitel „Marktentwicklung und operative Meilensteine“).

 

EXZELLENZ IN DER UMSETZUNG – EFFIZIENZSTEIGERUNGEN BEI KOSTEN UND INVESTITIONEN

Um über den finanziellen Handlungsspielraum für Investitionen verfügen zu können, ist operative Exzellenz in der Umsetzung der Unternehmensstrategie essenziell. Alle Strukturen und Prozesse sowie Investitionsentscheidungen werden daher kontinuierlich überprüft und hinterfragt. So führen schrittweise Verbesserungen zu einer Steigerung der Effizienz. Laufend werden Denkweise und Arbeitsmethoden in Frage gestellt. Die A1 Telekom Austria Group setzt sich dabei zum Ziel, tagtäglich an Effizienz zu gewinnen.

 

GUIDING PRINCIPLES

Unternehmensintern baut die Umsetzung der Strategie der A1 Telekom Austria Group auf in der Unternehmenskultur verankerte „Guiding Principles“ auf: „Team“, „Trust“ und „Agility“ lauten die zentralen Werte, die letztlich auf eine erstklassige End-to-End-Customer-Experience abzielen (Details siehe Kapitel „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“).