Directors Dealings

Directors Dealings liegen vor, wenn Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrats einer Aktiengesellschaft Wertpapiere des eigenen Unternehmens kaufen und verkaufen.

Mit Anwendbarkeit der Marktmissbrauchsverordnung (Market Abuse Regulation) am 3. Juli 2016 werden Directors' Dealings nicht mehr von der Finanzmarktaufsicht (FMA) sondern vom Emittenten veröffentlicht.

Die Telekom Austria AG handelt entsprechend der gesetzlichen Vorgaben und veröffentlicht Transaktionen der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder bzw. ihnen nahestehender Personen mit Telekom Austria Aktien auf der Internetseite des Unternehmens.

Im Berichtsjahr 2017 gab es keine Directors Dealings-Meldung.

 

Aktienbesitz per 31.12.2017

  • Alejandro Plater: 39.520 Aktien
  • Siegfried Mayrhofer: 24.750 Aktien