Mitgliedschaften

Mitgliedschaften und Kooperationen bieten die Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken, Best Practice Sharing zu betreiben und gemeinsam zu verändern. Daher nimmt die Telekom Austria Group gestaltend an zahlreichen lokalen und zum Teil länderübergreifenden CSR-Plattformen und Initiativen teil.

A1 Telekom Austria Group

  • 5GAA - 5G Automotive Association e.V. (seit 2018)
  • Next Generation Mobile Networks Allianz (seit 2014)
  • UN Global Compact (seit 2012)
  • respACT (seit 2008)
  • ETNO (seit 1996)
  • GSM Memorandum of Understanding (GSM MoU, seit 1988)

A1 Telekom Austria

  • klimaaktiv mobil-Projektpartner (seit 2014)
  • UN Global Compact (seit 2012)
  • Elektromobilitäts-Modellregion Wien (seit 2010)
  • Code of Conduct on Data Centres Energy Efficiency (seit 2009)
  • respACT (seit 2008)
  • klimaaktiv Partner (seit 2005)

A1 Bulgarien

  • UN Global Compact (seit 2014)
  • Bulgarisches Rotes Kreuz (seit 2010)
  • Bulgarischer Charity-Hilfsfonds (seit 2009)
  • Bulgarisches Spender-Forum (seit 2009)
  • CSR Academy (seit 2008)

Vipnet

  • UN Global Compact (seit 2007)

A1 Slovenija

  • Gründer des unabhängigen „Si.voda" Fonds (seit 2009)
  • UN Global Compact (seit 2008)
  • Forum EMS (seit 2008)
  • Green Network (seit 2001)

Vip mobile

  • UN Global Compact (seit 2008)
  • Mitbegründer des Business-Leaders Forum Serbia, der ersten Koalition sozial verantwortungsvoller Unternehmen in Serbien (seit 2008)

Kombinierter Jahresbericht

Die digitale Reise geht weiter.

Online Bericht

Kontakt

Petra Gallaun

Irene Jakobi

Leitung CSR
A1 Telekom Austria Group